Warum ist es wichtig ist, Filme richtig zu zitieren? Welche Angaben sind als vollständig anzusehen? Nur die erste Frage ist einfach zu beantworten: Damit Du dem Leser präzise angibst, auf welchen Film und Filmszene Du dich beziehst.

Wie wichtig eine genaue Angabe ist, zeigt folgendes Beispiel: Der Satz aus dem Film Casablanca: „Schau mir in die Augen, Kleines” – den kennst Du ja auch, aber wusstest Du, dass er nur in einer deutschen Synchronversion des Filmes vorkommt? Ja, nur in der Version aus dem Jahr 1952. Weder im Original noch in der zweiten deutschen Synchronfassung, die 1975 von der ARD ausgestrahlt wurde, taucht der Satz auf. Hierbei handelt es sich um einen Übersetzungsfehler.

Daher sollten vor allem in wissenschaftlichen Arbeiten Filme richtig zitiert werden, um mögliche Missverständnisse zu vermeiden.

Richtig zitieren

Du solltest folgende Daten zu einem Film oder Video notieren:

Regisseur, Produzent, Filmtitel, Erscheinungsjahr, Träger / Medium, Zeitangaben zur zitieren Szene / Passagen, Produktionsland / Produktionsort, Produktionsfirma

Bei Filmen oder Videos solltest Du auf Zeitangabe anstatt auf Seitenzahlen verweisen, insbesondere wenn Du Texte aus dem Film direkt zitierst.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Filme oder Videos in Texten zu zitieren. Unten werden die populärsten besprochen.

Harvard-Zitierweise

Im Literaturverzeichnis gilt:

Nachname, Vornahme (Jahr): Filmtitel [Träger/Medium], Produktionsland/Produktionsort: Produktionsfirma.

Beispiel: Curtiz, Michael (1942): Casablanca [Film], USA: Warner Bros First National Pictures.

Im Text oder in der Fußnote (Kurzbeleg) sieht die Angabe folgenderweise aus:

(Nachname Jahr: Zeitangaben)

Beispiel: (Curtiz 1942: 15:55-16:45)

APA-Zitierweise

Im Literaturverzeichnis gilt:

Nachname, Vornameinitialen. (Produzent) & Nachname, Vornameinitialen. (Regisseur) (Erscheinungsjahr). Titel [Film]. Produktionsland/-ort: Produktionsfirma.

Beispiel: Wallis, H B. (Produzent) & Curtiz, M. (Regisseur) (1942): Casablanca [Film]. USA: Warner Bros. – First National Pictures.

Im Text / in der Fußnote (Kurzbeleg) sieht die Angabe folgenderweise aus:

(Nachname & Nachname, Erscheinungsjahr)

Beispiel: (Wallis & Curtiz 1942)

Anmerkung: Bei der Angabe in den Fußnoten fallen die Klammern weg.

YouTube-Filme/Videos zitieren

Immer öfter werden Videos von YouTube beim Verfassen von akademischen Arbeiten verwendet. Thematisierst Du ein auf YouTube veröffentlichtes Filmmaterial in Deiner Arbeit, musst Du auf eine richtige Quellenangebe achten. Befindet sich das Video/der Film auf einem Medium bzw. Portal, solltest Du unbedingt auf das Original zurückgreifen.

Anzeige

Du musst dazu immer folgende Informationen haben:

Herausgeber / Autor / Username, Titel, Datum der Veröffentlichung, URL-Link, Abrufdatum

Zitierweise:

Im Literaturverzeichnis gilt:

Name des Autors bzw. Username bzw. Herausgeber: Titel, Datum der Veröffentlichung. Verfügbar unter: http://www…[Abrufdatum]

Beispiel: Business And Science GmbH – Ghostwriter Agentur: Zitierwürdigkeit: Was sind zitierwüridige Quellen?, 17.1.2019. Verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=UTomMlDlTJY [08.03.2019]

Im Text oder in der Fußnote (Kurzbeleg) sieht die Angabe folgenderweise aus:

(Autor, Jahr)

Beispiel: (Business And Science GmbH – Ghostwriter Agentur, 2019)

Anmerkung: Bei der Angabe in den Fußnoten fallen die Klammern weg.

Es ist selbstverständlich nur eine der Möglichkeiten, vor allem beim Veröffentlichungsdatum sind noch diese Varianten möglich:

  1. Nach dem Autor nennst Du erst nur das Jahr und danach gibst Du das genaue Datum der Veröffentlichung an:

Business And Science GmbH – Ghostwriter Agentur (2019): Zitierwürdigkeit: Was sind zitierwürdige Quellen?, 17.1.2019. Verfügbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=UTomMlDlTJY [08.03.2019]

  1. Nach dem Autor nennst Du das Jahr und nach dem Komma gibst Du den Tag und den Monat der Veröffentlichung an.

Business And Science GmbH – Ghostwriter Agentur (2019, 17. Januar): Zitierwürdigkeit: Was sind zitierwüridige Quellen?, Verfügbar  unter: https://www.youtube.com/watch?v=UTomMlDlTJY [08.03.2019]

  1. Nach dem Autor gibst du das exakte Datum in der Reihenfolge Tag.Monat.Jahr an.

Business And Science GmbH – Ghostwriter Agentur (17. Januar 2019): Zitierwürdigkeit: Was sind zitierwüridige Quellen?, Verfügbar  unter: https://www.youtube.com/watch?v=UTomMlDlTJY [08.03.2019]

Sind YouTube-Videos zitierwürdig?

Im Allgemeinen solltest Du mit allen Online-Quellen vorsichtig umgehen, weil sie meistens   nicht zitierwürdig sind. Um sicher zu sein, solltest Du die folgenden Punkte überprüfen:

Kanal-Betreiber
Wer postet das Video? Ist es eine Privatperson oder z. B. ein Wissenschaftler? Welche Reputation hat der Channel?

Aktualität
Wie viele Jahre hat das Video? Sind die Informationen aktuell und für Deine Arbeit tatsächlich relevant?

Alternativen
Gibt es vielleicht andere Quellen, die Du nutzen könntest?

Glaubwürdigkeit
Stützt sich der Autor auf wissenschaftliche Quellen? Gibt er Belege für seine Aussagen?

Pass gut bei YouTube-Videos auf. Es ist eine Plattform, die Inhalte von jedem Nutzer erlaubt, diese sind auch selten glaubwürdig und zitierwürdig. Falls es nicht notwendig für Deine Arbeit ist, suche Dir lieber zitierwürdigere Quellen. Nur in Ausnahmefällen solltest Du auf YouTube zurückgreifen.


Artikelbild: © Rawpixel / envato elements

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.