Shades of Despair ist ein Kurzfilm des Nachwuchsregisseurs Benjamin Agsten. Der Film feiert heute Premiere und wird auf YouTube veröffentlicht.

Anlässlich der Filmpremiere und des Interview verlosen wir nun dreimal jeweils eine DVD des Kurzfilms.

Übrigens: In diesem Artikel findest du das Interview mit Regisseur Benjamin Agsten sowie alle wichtigen Infos zum Film.

Das kannst du gewinnen:


1 von 3 DVDs von “SHADES OF DESPAIR”


Über den Film:

“Jeffrey Smith lebt in einer Welt, die ihrem Ende entgegensieht. Diese Welt wird nur noch von Chaos, Zerfall und dem Drang nach Überleben beherrscht. Das Ende des menschlichen Daseins macht sich bemerkbar: Jeffrey und sein junger Begleiter Travis werden von den wahren Schatten der Verzweiflung gejagt. Dieses Werk hinterfragt viele Aspekte des menschlichen Daseins aus einer unangenehmen Perspektive und überschreitet damit die Grenzen der klassischen Weltanschauung.”

Was du dafür tun musst:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, trage dich bitte in das Gewinnspiel-Formular unten ein. Du brauchst nur Name und E-Mail-Adresse angeben.

Anzeige

Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel läuft vom 18.07.2021 – 31.07.2021. Die Teilnahme ist nur in Deutschland möglich.

Die Gewinner werden innerhalb von 10 Tagen nach Ablauf des Gewinnspiels via Zufallsgenerator ermittelt und erhalten eine E-Mail. Die mehrfache Teilnahme am Gewinnspiel führt zum sofortigen Ausschluss von aktuellen oder zukünftigen Gewinnspielen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hier am Gewinnspiel teilnehmen:




    Der Schutz deiner Daten

    Wichtig: Der Schutz von privaten Daten ist uns sehr wichtig und wir hassen Spam! Deswegen werden deine an uns vermittelten Daten vertraulich und nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet. Du erhälst keine Bestätigungs-Mail und keine Spam-Mails von FilmMachen.de. Die Daten werden nicht gespeichert, nicht weitergegeben und auch nicht anderweitig genutzt.

    Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle privaten Daten unwiderruflich aus unserer Datenbank gelöscht! Nur die Gewinner erhalten eine E-Mail und werden namentlich (ohne vollen Nachnamen/Beispiel: Max M.) bei Facebook und auf FilmMachen.de bekannt gegeben.

    Bei Fragen stehen wir dir jederzeit gerne zur Verfügung!

    (*=Pflichtfelder)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.