Wer ein wirklich gutes Drehbuch schreiben möchte, braucht viel Vorwissen. Wichtige Aspekte wie Dramaturgie und Charakterentwicklung sind dabei nur einige wenige Punkte der langen Vorarbeit. 

Umso besser wenn man weiß, was einen erwartet und welche Hürden es beim Schreiben von Drehbüchern zu überwinden gilt. Aus diesem Grund haben wir uns intensiver mit passender Fachliteratur auseinandergesetzt und hilfreiche Werke rausgesucht. Im Folgenden stellen wir dir die verschiedenen Bücher für Drehbuchautoren einmal genauer vor.

Die Top 10 Bücher für Drehbuchautoren

Teil 1: Zu Buchtipp 1-5 im ersten Artikel. Hier geht es nun weiter mit Buch 6-10.
Die Reihenfolge der Bücher ist zufällig.

6. Vom Kopfkino zum Drehbuch: Schritt-für-Schritt Anleitung für Ihr eigenes Drehbuch

In “Vom Kopfkino zum Drehbuch: Schritt-für-Schritt Anleitung für Ihr eigenes Drehbuch” geben Tom Schäfer und Kai Guballa ausführliche Tipps, wie man ein gutes Drehbuch schreibt und worauf es wirklich ankommt. Zudem geht es darum, wie man mit dem Drehbuchschreiben anfängt, eigene Ideen findet und zum Leben erweckt und wie man aus Schreibblockaden wieder herauskommt.

Dabei bietet das Buch einen guten Gesamtüberblick was zu einem guten Drehbuch gehört, was beim Schreiben selbst wichtig ist und was genau man tun kann, wenn das Drehbuch endlich fertig ist.

Vom Kopfkino zum Drehbuch: Schritt-für-Schritt Anleitung für Ihr eigenes Drehbuch*
Die Autoren Tom Schäfer und Kai Guballa geben in ihrem Buch einen strukturierten Überblick über die benötigten Schritte von der Idee zum fertigen Drehbuch. Dabei beantworten sie viele wichtige Fragen rund um die wesentlichen Inhalte eines jeden Drehbuchs und bieten nützliche Hilfsmittel bei dem Prozess des Schreibens.

*=Affiliatelink/Werbelink. Produktbild: Amazon Product Advertising API. Aktualisiert: 9.06.2021.

Anzeige

7. Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens

Der Buchautor Robert McKee arbeitet als Berater großer Filmproduktionfirmen und hält seit über 20 Jahren weltweit Seminare zum Thema Drehbuchschreiben ab. Mit “Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens” hält er die Grundladen des Drehbuchschreibens fest. Dabei erklärt er in seinem Buch u.a. die Strukturen und Genres einer Filmstory, ihre Festlegung in Raum und Zeit und den Umgang mit ihren Figuren. Dabei möchte er den Lesern fundierte Kenntnisse und keine stumpfen Vorgaben vermitteln.

Story: Die Prinzipien des Drehbuchschreibens*
Dieses Buch untersucht anhand zahlreicher Filmbeispiele klassische Szenen und zeigt Schritt für Schritt auf, nicht 'wie', sondern 'warum' eine Szene funktioniert. Der Autor McKee behandelt die Basics wie Thema, Schauplatz und Atmosphäre und betont, wie wichtig es ist, statt einer einfachen Personenbeschreibung die Persönlichkeit der Figur zu erarbeiten. Gut geeignet für Film-, TV-, Theater-, Romanautoren und für jeden, der eine Geschichte zu erzählen hat.

*=Affiliatelink/Werbelink. Produktbild: Amazon Product Advertising API. Aktualisiert: 9.06.2021.

8. Die Heldenreise im Film: Wie man lernt, gute Drehbücher zu schreiben

In “Die Heldenreise im Film: Wie man lernt, gute Drehbücher zu schreiben” zeigt Autor Joachim Hammann anhand von über fünfhundert Filmbeispielen, was eine Heldenreise ist, wie der Weg der Heldenreise geht, und was genau die einzelnen Schritte der Reise sind. Damit beschreibt er eine der wichtigsten Grundlagen für jede dramatische Erzählung.

Die Heldenreise im Film: Wie man lernt, gute Drehbücher zu schreiben*
Der Autor Joachim Hammann fokussiert sich in diesem Buch auf die Heldenreise einer jeden Geschichte und stellt sie so dar, wie sie seit vielen Jahrtausenden überall auf der Welt erzählt und praktiziert wird. Anhand von über fünfhundert Filmbeispielen, wird erklärt was eine Heldenreise ist und welche Schritte dazugehören. Ein Tipp für alle, die selbst auf der Heldenreise sind.

*=Affiliatelink/Werbelink. Produktbild: Amazon Product Advertising API. Aktualisiert: 9.06.2021.

9. Emotionen im Film: Professionelle Techniken für Drehbuchautoren

Der Drehbuchautor Karl Iglesias behandelt in seinem Buch “Emotionen im Film: Professionelle Techniken für Drehbuchautoren” wie großartige Drehbücher funktionieren und was das Geheimnis von spannenden und emotionsgeladenen Geschichten ist.

Iglesias ist als Drehbuchautor und Berater, Analytiker und Produzent tätig, unterrichtet im Bereich Drehbuch und veröffentlicht regelmäßig in Branchenmagazinen.

Emotionen im Film: Professionelle Techniken für Drehbuchautoren*
Karl Iglesias zeigt auf, wie großartige Drehbücher funktionieren, wie fähige Autoren die Aufmerksamkeit des Lesers wecken und sie von Anfang bis Ende halten, mit einer großen Bandbreite von instinktgesteuerten Gefühlen über die gesamte Geschichte hinweg. Dabei behandelt das Buch viele grundlegende Werkzeuge des Geschichtenerzählens.

*=Affiliatelink/Werbelink. Produktbild: Amazon Product Advertising API. Aktualisiert: 9.06.2021.

10. Die Seele des Drehbuchschreibens. Die 16 Story-Steps: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Keith Cunningham stellt in seinem Buch “Die Seele des Drehbuchschreibens” das Konzept der Sechzehn Story-Steps vor. Ein Konzept, dass wie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die strukturelle Arbeit an einem Drehbuch funktioniert und den Drehbuchautor unmittelbar in den kreativen Prozess mit einbezieht. Die 16 Story-Steps zeigen dabei in allen Einzelheiten, wie Figuren und Plot interagieren und warum die Geschichte sich an bestimmten Stellen auf eine andere Ebene verlagern muss.

Darüber hinaus liefert das Buch dem Leser Wege, wie sie die innere Verbindung zu Ihrem Werk gewinnen, die sie brauchen, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Die Seele des Drehbuchschreibens*
Die Sechzehn Story-Steps, die Drehbuchautor und internationaler Script-Consultant Keith Cunningham in seinem Buch „Die Seele des Drehbuchschreibens – Die Sechzehn Story-Steps“ vorstellt, sind eine neue Perspektive auf die Entwicklung der Drehbuchtheorie. Es handelt sich um ein neues, detaillierteres Verständnis der dramatischen Struktur und bietet damit eine tolle Hilfestellung.

*=Affiliatelink/Werbelink. Produktbild: Amazon Product Advertising API. Aktualisiert: 9.06.2021.

Bücher für Drehbuchautoren – Fazit

Gute Drehbücher brauchen Zeit und eine große Menge an Vorarbeit. Wer selbst ein gutes Drehbuch schreiben möchte und nicht mehr weiter weiß, dem kann die richtige Fachliteratur durchaus helfen, die eigene Geschichte besser zu entwickeln und neue Methoden beim Schreiben zu finden.

Die hier vorgestellten Fachbücher sind dabei vor allem für angehende Drehbuchautoren interessant, aber auch Fortgeschrittene oder Profis werden sicherlich das ein oder andere dazulernen können. Viel Spaß beim Lesen!

Zurück zu: Die Top 10 Bücher für Drehbuchautoren – Teil 1.

2 Kommentare

  1. Mia Strobl

    Lieber Daniel,

    vielen Dank für die gute Zusammenstellung. Gerade im Lockdown ist genug Zeit zum Lesen da. Deshalb Danke für die Anregungen. 🙂

    Viele Grüße
    Mia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.