Anzeige

GEMA-freie Musik wird heutzutage immer öfter gebraucht: Ob für den eigenen Film oder ein YouTube-Video – Wer legal Musik verwenden möchte, braucht immer eine Lizenz und die der GEMA ist für viele unbezahlbar.

Aus diesem Grund gibt es im Internet viele Webseiten, auf denen man GEMA-freie Musik kostenlos oder günstig downloaden kann. Und das nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern zum Teil auch für kommerzielle Zwecke.

In diesem Artikel gibt es die Top 11 Links der besten Anbieter für kostenlose und günstige GEMA-freie Musik in alphabetischer Reihenfolge.

Kostenlose Anbieter für GEMA-freie Musik

1. Cayzland Music

website-cayzland-musicCayzland-Music.de bietet ebenfalls ein umfangreiches Angebot an Filmmusik an, welches bei privater oder nicht-kommerzieller Nutzung gegen Nennung der Quelle kostenlos verwendet werden kann. Dort findet man von Pop über Metal bis hin zu HipHop alles was das Herz begehrt.

Zudem kann man sich für die kommerzielle Nutzung günstige Lizenzen kaufen (Mehr Infos). Neben GEMA-freier Musik gibt es auch noch Jingles, Geräusche und Loops.

2. Ende.tv

website-ende-tvAuf Ende.tv findet man eine große Auswahl an GEMA-freier Musik, die kostenlos für die nicht-kommerzielle Nutzung heruntergeladen und genutzt werden kann.

Wer die Musik kommerziell nutzen möchte, kann zudem eine preiswerte Lizenz für jeden Titel erwerben (Mehr Infos). Die Musik ist in Genres, Themen und Künstler unterteilt. Zudem bietet Ende.tv ein großes Tonstudio in Hannover, indem individuelle Musikproduktion, SFX Filmvertonung oder Sprecheraufnahmen in Auftrag gegeben werden können. Außerdem bietet Ende.tv ein Sponsoring Angebot für interessante (z.B. gemeinnützige) Projekte und stellt die Musik auf Antrag kostenlos zur Verfügung (Mehr Infos).

3. FreeMusicArchive

Das internationale Musikarchiv FreeMusicArchive.org bietet ebenfalls eine Menge GEMA-freie Musik an und hat für Film- und Videomusik eine extra Kategorie im Angebot. Die Musik kann nach Lizenzen sortiert und ausgewählt werden. Der Download ist ohne Registrierung möglich. Unter welcher Lizenz genau ein Song angeboten wird, steht rechts auf der jeweiligen Infoseite des Titels (Mehr Infos).

4. Hartwigmedia

website-hartwigmediaAuf der Website hartwigmedia.de findet man eine umfangreiche Palette an Filmmusik, welche für die nicht-kommerzielle Nutzung kostenlos zur Verfügung steht. Allerdings muss wie bei fast allen Anbietern auch die Quelle angegeben werden. Zudem kann man individuelle Musikkompositionen für jeden Anlass in Auftrag geben.

Wer mit seinen Filmen Geld verdienen möchte, kann sich eine Lizenz für die kommerzielle Nutzung kaufen (Mehr Infos).

5. Incompetech

website-incompetechIncompetech.com bietet u.a. kostenlose GEMA-freie Musik für Filme und Videos an, die unter Nennung der Quelle auch kommerziell verwendet werden darf (CreativeCommons 3.0). Damit grenzt sich incompetech.com deutlich von vielen anderen Anbietern ab, bei denen die Musik nur bei nicht-kommerzieller Nutzung kostenlos genutzt werden darf.

Im Menüpunkt „Music License“ kann man sich die fertigen Quellenangaben für jeden Titel anzeigen lassen. Für den Download der Musik ist keine Registrierung notwendig.

Kostenpflichtige Anbieter für GEMA-freie Musik

6. Gemafreie-Welten

Seit 2005 bietet das Projekt Gemafreie-Welten.de über tausende GEMA-freie Musikstücke, Geräusche, Jingles, Klingeltöne und Sprecher kostengünstig an. Zudem kann man sich individuelle GEMA-freie Musik produzieren lassen oder die Filmvertonung in Auftrag geben. Darüber hinaus bietet die Website ein umfangreiches Glossar mit Erklärungen zu branchen-typischen Begriffen.

Anzeige

7. Gemafrei.Media

website-gemafrei-mediaAuf Gemafrei.Media gibt es GEMA-freie Musik für Film, Werbung, Imagefilm, Produktvideo, Website, TV und Kino sowie Games und Multimedia. Die Musik wird nach Genre, Thema und Stimmung unterteilt. Die Besonderheit: Das Lizenzmodell ist sehr einfach und teilt sich in Single und Multi Lizenzen auf (Mehr Infos). Jede Lizenz gilt dauerhaft pro Titel, pro Lizenznehmer und pro Projekt. Zum Kauf der Titel ist eine kostenlose Registrierung notwendig.

8. Jamendo

Jamendo.com ist eine der größten Plattformen für GEMA-freie Musik. Es gibt ein Produktionsmusikarchiv für Projekte jeder Art, inklusive aller Rechte, indem ca. 200.000 Titel zur Verfügung stehen. Zudem gibt es u.a. Musik für Filme, Werbung, YouTube-Videos sowie Hintergrundmusik für Lokale oder Läden. Die Titel stammen von über 40.000 unabhängigen Künstlern und sind in übersichtlichen Kategorien sortiert. Die Lizenzen werden durch Credits bezahlt, die man nach einer kostenfreien Registrierung kaufen kann.

9. Musicfox

website-musicfoxMusicfox.com bietet preiswerte und professionell produzierte Musik für jeden Zweck. Ob Imagefilm, Apps, Kurzfilme oder Kinospots, die Lizenzen sind je nach Zweck ausgerichtet. GEMA-Freiheit ist auch hier selbstverständlich. Auch individuelle Auftragskompositionen sind möglich.

Die Tracks sind in einem Musikkatalog nach Themen, Genres und Stimmungen sortiert. Zudem gibt es eine Detailsuche für GEMA-freie Musik. Musicfox wurde bisher mehrfach ausgezeichnet und kann durch hohe Qualität überzeugen.

10. PremiumBeat

website-premium-beatAuf Premiumbeat.com findet man professionell produzierte Tracks für alle möglichen Anliegen. Ob Musik für Filme, Websites oder Slideshows; für alle Titel lassen sich verschiedene Lizenzen erwerben. Zudem bietet Premiumbeat.com eine Vielzahl an SFX-Geräuschen zum Kauf an.

Dabei überzeugt Premiumbeat.com neben dem modernen Design vor allem durch das hochqualitative Angebot an Musikkompositionen.

11. SoundTaxiwebsite-soundtaxi

website-soundtaxiSoundtaxi.net bietet ein sehr umfangreiches Archiv an hochqualitativer Musik mit über 50.000 Titeln an. Darunter befindet sich nicht nur GEMA-freie, sondern auch GEMA-pflichtige Musik.

Zudem gibt es eine extra Kategorie für Filmmusik. Die einzelnen Lizenzen und Kosten sind bei den jeweiligen Titeln zu finden.

SoundTaxi.net überzeugt vor allem durch die durchnittlich hohe Qualität – Sehr empfehlenswert!

Weitere Websites

Im Folgenden habe ich eine kleine Liste mit Seiten zusammengestellt, auf der man nochmehr GEMA-freie Musik erhalten kann:

Wer ebenfalls in die Liste mit aufgenommen werden möchte, kann mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular schicken. Wenn die Website einen Mehrwert bietet und seriös erscheint, wird sie der Liste hinzugefügt. Bitte nicht in den Kommentaren posten!

Fazit

Es gibt unzählige kostenlose und günstige Anbieter für GEMA-freie Musik. Vor allem bei den kostenlosen Anbietern wird deutlich, dass sich die Lizenz auf die nicht-kommerzielle Nutzung beschränkt. Das heißt, wer mit seinen Videos und Filmen Geld verdienen möchte oder Werbung bei Youtube schaltet, sollte sich unbedingt eine Lizenz kaufen.

Für Mac User gibt es außerdem noch die kostenlose App „Garage Band“, ein Bestandteil der „iLive Programmpalette“, die diverse professionell produzierte Tracks, Geräusche und Loops enthält.

Man sollte allerdings nie vergessen, dass die Produktion von guter und hochqualitativer Musk eine Menge harte Arbeit für alle Beteiligten ist. Wer also auf ausgezeichnete Musik und Geräusche Wert legt, sollte nicht zögern, den einen oder anderen Euro zu investieren.

(Artikelbild: © Matthias Riesenberg / pixelio.de)

Anzeige

Über den Autor

Daniel Negenborn
Filmstudent
Google+

Hi, mein Name ist Daniel A. Negenborn. Ich bin Filmstudent, Mediengestalter Bild und Ton, Hobbyfotograf und Blogger - Hier im Blog schreibe ich über alles, was mit dem Thema Filmemachen zu tun hat. Dabei teile ich u. a. meine eigenen Erfahrungen und Kenntnisse, gebe Tipps & Tricks zum selbstständigen Filmen und stelle angehende Filmemacher vor.

Ähnliche Beiträge

3 Responses

  1. Hans D.

    Hallo Daniel,

    ab dem nächsten Jahr möchte ich gerne mein bisheriges Hobby zum Nebenberuf machen. Ich möchte mich hauptsächlich auf Hochzeitsfilme sowie Werbefilme konzentrieren. Für alles andere bin ich natürlich auch offen.

    Über was ich mir bislang noch wenige Gedanken gemacht habe, ist die Hintergrundmusik. Da ich mit dem Filmen quasi ein Kleingewerbe betreibe, ist das alles gar nicht so einfach.

    Ich persönlich finde es wirklich schwierig, gemafreie, kostenlose & lizenzfreie Musik zu finden.
    Hast Du hierfür irgendwelche Tipps? Falls ich letztendlich doch eine Lizenz für ein Titel kaufe – wie läuft das Ganze dann eigentlich ab? Ist hier irgendwas noch zu beachten? In diesem „Gebiet“ habe ich bisher noch die wenigstens Erfahrungen, daher bin ich da noch sehr unsicher.

    Vielen Dank im Voraus!

    Viele Grüße
    Hans

    P.S.: Deine Seite ist wirklich super! Da habe ich schon vieles gelernt. Danke dafür!

    Antworten
    • Daniel Negenborn
      Daniel Negenborn

      Hallo Hans,

      es freut mich, dass dir meine Seite gefällt und ich dir bereits weiterhelfen konnte!

      Wenn du Gemafreie Musik für deine kommerziellen Projekte suchst, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

      Erstens, du suchst nach „kostenloser“, Gemafreier Musik auf verschiedenen Websites (siehe u.a. Liste), die du kommerziell verwenden darfst. Allerdings ist hier oft die Auswahl und Qualität für professionelle Projekte eher schlecht als recht. Außerdem gilt es zu beachten, ob die Songs an irgendwelche Bedingungen gebunden sind (z.B. nicht-kommerzielle Verwendung, Namensnennung).

      Die zweite Möglichkeit: Du kaufst die Musik (also eine Lizenz für die kommerzielle Verwendung). Das muss aber nicht immer teuer sein und hat auch nichts mit der GEMA zu tun! So findest du z.B. auf http://www.audiojungle.net hochqualitative Songs für wenig Geld, je nachdem welche Lizenz du für den Song kaufst. Dort stehen auch alle weiteren Infos zu der Verwendung (siehe FAQ). Hast du einen Titel einmal gekauft, kannst du ihn jederzeit in deinem Profil erneut runterladen oder die Lizenz nachlesen, ausdrucken, beweisen etc. Der Preis für diese Lieder kommt natürlich dann auf deine Rechnung für die Kunden, sodass du keinen Verlust machst.

      Beste Grüße,
      Daniel

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.